FACH: Musik

 

„.... Musik die Wurzel aller übrigen Künste...“ (Heinrich von Kleist)

Im „MUSIK ORG“ liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Beschäftigung mit Musik. Ziel des Unterrichtes ist es, die Freude am aktiven Musik machen zu wecken und damit auch einen Einblick in das aktuelle Musikleben zu geben.

Der Gegenstand Musikerziehung bietet eine fundierte musiktheoretische und praktische Ausbildung und wird bis zur 8. Klasse geführt. Chor- und Ensembleübungen mit regelmäßigen öffentlichen Auftritten, Konzertbesuchen sowie die  vertiefende und sinnliche Auseinandersetzung mit allen Bereichen der E- und U-Musik ergänzen den Unterricht.

Multimediale Mittel bringen in Theorie wie Praxis ungeahnte Möglichkeiten, Musik auf einer anderen Ebene zu erleben.

Gehörübungen und Notenschreiben mit speziellen Programmen am PC, der Einsatz einer „Aktiven Tafel“ und am PC unterstützte Referate bringen individuelle Vorteile für jede/n einzelne/n Schüler/in.

Ein Individueller Zugang zur Musik ist organisatorisch gewährleistet.

Stundentafel Oberstufe

Musikunterricht ist von der 5. bis zur 6. Klasse mit 1 bis 2 Wochenstunden verpflichtend. Ab der 7. Klasse ist im BG, im BRG und in BORG zwischen den Fächern Musikerziehung und Bildnerische Erziehung zu wählen. Wird Musikerziehung gewählt, muss es in der 8. Klasse weiterführend besucht werden.

    G Lat G Sp RG RG INF ORG IME ORG BE ORG BSP
5.Klasse 2 2 2 2 3 2 2
  - - - - 2 - -
6.Klasse 1 1 1 1 2 1 1
  - - - - 2 - -
7.Klasse 2 2 2 2 2 - 2
  - - - - 2 - -
8.Klasse 2 2 2 2 2 - 2
  - - - - 2 - -

1) Ab der 7.Klasse wählt jeder Schüler (außer im ORG IME) zwischen ME oder BE

Eignungsgespräch

Alle für das „MUSIK BORG“ angemeldeten Schüler/innen müssen an einem Eignungsgespräch teilnehmen.

Das Eignungsgespräch dient dem Kennenlernen der künftigen Schüler und soll ein Beratungsgespräch für die richtige Wahl des Instrumentes sein.

Dieses Gespräch findet am Beginn des 2. Semesters statt. Für das Schuljahr 2011/12 ist dies der Mittwoch, 13.4.2011.

Nach einer Kennenlernrunde folgt ein praktischer Teil, in welchem musikalische Grundkenntnisse erhoben werden (siehe Eignungsgespräch_Info.pdf).

Die Zu- oder Absage erfolgt unmittelbar (ev. nach einer kurzen Beratung der Kommission).

Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?

Musikalische Begabung, Rhythmusgefühl und gutes Gehör, Interesse an der Beschäftigung mit Musik, Freude am gemeinsamen Musizieren und/oder Singen, Vokalschüler/innen – Stimmbildungsfähigkeit , aktives Mitarbeiten.

Oberstufenchor

Zusätzlich zum verpflichtenden Musikunterricht können die Schüler der Oberstufe die unverbindliche Übung „Chorgesang“ besuchen.

Für Schüler des ORG mit Instrumentalmusik, welche „Stimmbildung“ gewählt haben, ist Chorgesang verpflichtend!

Wahlpflichtfach

Ab der 7. Klasse kann der 2-stündige Gegenstand Wahlpflichtfach Musikerziehung gewählt werden.

Der Wahlpflichtgegenstand Musikerziehung bietet die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte theoretisch und praktisch zu behandeln.

Komponieren, Experimentieren, Analysieren, Reflektieren, Musizieren – all das unterstützt durch den Einsatz von multimedialen Lernmaterialien und ensprechender Software.

Schülerinnen des ORG mit Instrumentalmusikerziehung wird empfohlen, dieses Fach zu belegen.