FACH: Physik

Physik erleben…

Die Welt ist voller spannender Naturphänomene. Ab der zweiten Klasse werden diese den Schülern und Schülerinnen nähergebracht, auf altersgerechte Art und Weise und unterstützt von anschaulichen Lehrerversuchen. Besonderer Wert wird aber auch auf Schülerversuche gelegt, um Physik mit Spaß erlebbar zu machen. Unsere beiden Physiksäle sind darüber hinaus mit Laptop, Internetanschluss und Beamer ausgestattet – so wird Physik multimedial!

Unterstufe

Der Spaß am Verstehen…
Grundlegende Einsichten in Naturerscheinungen, Technik und damit verbundene gesellschaftliche Probleme stellen einen entscheidenden Bildungsbeitrag dar. Ein kindgerechter Einstieg in die Naturwissenschaften soll bereits ab der zweiten Klasse ermöglicht werden, wobei die Freude und der Spaß im Vordergrund stehen. Themengebiete wie Akustik, Elektrizität, Magnetismus oder Wärmelehre erschließen sich den Schülern und Schülerinnen mithilfe von einfachen Versuchen, eingebettet in altersadäquates Hintergrundwissen.

Unverbindliche Übung Einstein junior

„Alles soll so einfach wie möglich gemacht werden, aber nicht zu einfach…“
Hier bestimmen die Schüler! Wer an Physik und Mathematik besonders interessiert ist, kann in zwei Stunden am Nachmittag die Möglichkeit, die Physik selbst in die Hand zu nehmen. Die Lehrperson ist nur noch Begleiter und bietet Hilfestellungen an, die Schüler arbeiten eigenständig – in Ruhe experimentieren, ausprobieren, fragen, forschen. Die inhaltlichen Schwerpunkte orientieren sich am vormittags Physikunterricht.

Oberstufe

Auf dem Weg zur Naturwissenschaft…
In der Oberstufe gibt es zwei Möglichkeiten, sich physikalisch zu bilden, je nach gewähltem Schulzweig.
Im Realgymnasium gibt es von der fünften bis zur achten Klasse durchgehend Physikunterricht. Wissenschaftliches Denken und Arbeiten, praktische Kompetenz, Recherchieren und selbstständiger Wissenserwerb bereiten die Schüler und Schülerinnen auf ihren Weg nach der Schule vor – sei es im Beruf oder im Studium. Dafür sorgen zeitgemäße Unterrichtsmethoden und die umfangreiche Ausstattung des Physiksaales, vor allem aber das schulautonome Fach NAWI.
In Gymnasium und Oberstufenrealgymnasium wird die Physik ab der 6. Klasse unterrichtet. Auch die Naturwissenschaften sind Teil des humanistischen Erbes und Teil einer umfassenden Allgemeinbildung. Verantwortungsbewusstes Entscheiden, kritisches Hinterfragen und vernetztes Denken werden im Physikunterricht gefördert – abgestimmt auf den jeweiligen Schulzweig. Im Sportzweig sind wohl andere Themen gefragt als bei den Musikern.