Comenius Projekt 2009 – bis 2014

Rich Interactive Scientific Learning for Everyone (RISL4E)

Über zwei Jahre arbeiteten Schüler/innen und Lehrer/innen unserer Schule, der Skeiene ungdomsskole Sandnes, Norwegen und der IE.S. Pedro Cerrada Utebo, Spanien, an dem genannten Comenius Projekt.
Diese Dokumentation verschafft Ihnen einen Überblick über die Zielsetzungen und Arbeitsschwerpunkte, zeigt Beispiele von Schülerarbeiten und fasst unser Resümee des Projektes zusammen.
Die umfassende Dokumentation unseres Projektes finden Sie auf
http://risl4e.wikispaces.com/

Überblick:

  1. Grundsätzliches zu Comenius Projekten
  2. Projektbeschreibung und Berichte
  3. Arbeitsbeispiele 1.Jahr
  4. Arbeitsbeispiele 2.Jahr
  5. Projektpräsentation Bildungsmesse Wien
  6. Beispiel für ein Folgeprojekt - Skeiene ungdomsskole Sandnes
  7. Comenius- Austauschtreffen in Frankreich vom 27.9. bis 3.10.2014

Wolfgang Fitzinger, Februar 2012

Schüler/innenaustausch

Im Schuljahr 2010/11 gibt es an unserer Schule zum ersten Mal einen Schüler/nnenaustausch mit einer englischen Schule. Drei Student/innen der Schule „The Grange School“ und ihre Lehrerin Mrs Kereszteny-Lewis waren im Oktober 2010  zu Gast an unserer Schule und besuchten gemeinsam mit ihren österreichischen Gastgebern den Unterricht. Der Gegenbesuch unserer Schüler/innen Anna Mad, Judith Billes, Sandra Barna und Michael Bauer fand Anfang Februar 2011 statt und gab unseren SchülerInnen die Gelegenheit, ihre neuen Freunde und Freundinnen Alex Gough, Lizzie Thomas and Teddy Wilshaw zu besuchen, ihre Englischkenntnisse zu vertiefen, aber auch eine der besten Privatschulen Englands kennenzulernen.

KOOPERATION  mit Helsinki

Im Schuljahr 2011/12 hat sich für die Klasse 5C eine Kooperation mit der finnischen Partnerschule Lauttasaaren yhteiskoulu, in Helsinki ergeben.

Nachdem die Vorbereitungen mit Kollegin Minna Närvä sehr konstruktiv verlaufen waren, startete unsere Zusammenarbeit auf einer eigens eingerichteten Lernplattform, auf der inzwischen rege Kommunikation zwischen den SchülerInnen beider Schulen stattfand. Als Arbeitssprachen dienten Deutsch und Englisch, eLearning Kompetenzen wurden gestärkt und erweitert.

Durch die Zusammenarbeit sollten die SchülerInnen neue Einsichten in das Erlernen von Sprachen gewinnen  und zudem soll der interkulturelle Austausch zwischen den Jugendlichen gefördert werden. Ein spannendes Unterfangen für alle Beteiligten.

Der Besuch der 14 finnischen Gastschüler und ihrer Lehrerinnen fand vom 28.5 bis 3.6.2011 statt. Eltern der 5C hatten sich bereit erklärt für diesen Zeitraum finnische Kinder bei sich aufzunehmen. Das Programm haben wir gemeinsam bestritten. Im Schuljahr 2011/12 gab es einen Gegenbesuch unserer Schüler/-innen in Helsinki.

Herzlichen Dank an Fam. Nemestothy für die Hilfe bei der Anbahnung der Kooperation.

Mag. Ingrid Lechner


AUSLANDSKONTAKTE MIT KROATIEN (PULA, RIJEKA, OPATIJA)

Unsere Schule pflegt seit vielen Jahren Partnerschaften mit Schulen in Kroatien.
In der Unterstufe kommt es so gut wie jährlich zu einem SchülerInnenaustausch mit der Osnovna škola Fran Franković Rijeka oder der Osnovna škola Rikard Katalinić Jeretov Opatija und in der Oberstufe mit der Talijanska srednja škola Dante Alighieri Pula, wobei unsere Kroatischschüler/innen eine Woche in Kroatien und die Schüler/innen aus Kroatien eine Woche bei uns in Österreich verbringen. Im Mittelpunkt dieser Austauschwochen steht jeweils ein Projekt / ein Thema, das auch Teil des Unterrichts während des übrigen Schuljahres ist.
Die Schüler/innen sind stets bei Familien untergebracht. Dies ist ein wichtiger Aspekt der Projektwoche. Die Schüler/innen haben somit die Möglichkeit, die ganze Woche über mit ihren Gästen kroatisch zu kommunizieren und auch die Mentalität und Lebensgewohnheiten der Gastgeber kennen zu lernen. Sie lernen sich anzupassen und aufeinander einzugehen. Unsere Schüler/innen erfahren vieles über Landes- und Kulturkunde, lernen kroatische Institutionen, Firmen und Medien kennen. Darüber hinaus erleben sie den Umgang mit einer Minderheitensprache (Italienisch in Pula) in einem anderen Land.
Aus der vieljährigen Partnerschaft mit Kroatien ist so manche Freundschaft fürs Leben entstanden.